Kümmern wir uns jetzt schon um die Fragen der Zukunft!

Machen Sie Ihr Unternehmen jetzt fit für die Zukunft!

Seit dem 19.10.2013 wurde die „psychische Belastung am Arbeitsplatz“ in das Arbeitsschutzgesetz §5: zur Klassifikation der Gefährdungsfaktoren aufgenommen. Mögliche wichtige Fragen für die Zukunft:

  • Inwieweit wird es künftig Kontrollen zur psychischen Belastungsgrenze geben?
  • Wie werden sich langfristig Versicherungen verhalten, wenn Unternehmen keine Belastungsgefährdungen durchführen?