Ihre Herausforderungen als Unternehmer im betrieblichen Gesundheitsmanagement

Umgang mit immer höheren Kundenanforderungen


Fachkräftemangel


Zusammenhang Fehltage und psychische Belastung


Ihr kleines oder mittleres Unternehmen hat den Fokus, die Arbeit kundenorientiert, hervorragend zu meistern. Allerdings sind die Anforderungen des Marktes im Wandel.

 

Die Herausforderungen werden immer größer, die Uhr dreht sich immer schneller. Dennoch muss das Arbeitspensum geschafft werden. Meist schaffen die Mitarbeiter das irgendwie. Zu welchem Preis?

 

Aktuell ist das Thema „betriebliches Gesundheitsmanagement“ in aller Munde. Was gehört zum betrieblichen Gesundheitsmanagement?

  • Arbeitsschutz
  • BEM - Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • BGF - Betriebliche Gesundheitsförderung
Gewinnen Sie einen Einblick in das BGM auf meinem Youtube-Kanal:

Wozu freiwillig in betriebliche Gesundheitsförderung investieren?

  • Sensibilisierung der individuellen Belastungsgrenzen.
  • Reduktion der Stressfaktoren verringert die Fehlzeiten.
  • Der demografische Wandel wird immer deutlicher. Die Folge ist, dass Mitarbeiter länger arbeiten müssen. Gesundes Arbeiten wird daher immer wichtiger.
  • In Zeiten des Fachkräftemangels ist die Stärkung der Mitarbeiterzufriedenheit, somit die Mitarbeiterbindung ein wichtiger Erfolgsfaktor für ein Unternehmen.
  • Verbesserung des Unternehmensimages erhöht die Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt.

 



Machen Sie Ihr Unternehmen jetzt fit für die Zukunft!

Seit dem 19.10.2013 wurde die „psychische Belastung am Arbeitsplatz“ in das Arbeitsschutzgesetz §5 zur Klassifikation der Gefährdungsfaktoren aufgenommen. Mögliche wichtige Fragen für die Zukunft:

  • Inwieweit wird es künftig Kontrollen zur psychischen Belastungsgrenze geben?
  • Wie werden sich Versicherungen langfristig verhalten, wenn Unternehmen keine Beurteilung der Arbeitsbedingungen inkl. der psychische Belastungen am Arbeitsplatz durchführen?

BGM leicht gemacht - lassen Sie sich von mir unterstützen

Beratung in BGM Themen:
  • Orientierung im BGM
  • ASA Analyse
  • BGM Prävention durch passende und individuelle Maßnahmen
  • BGM Integration
  • Unterstützung der Prozesskette bei BEM Gespräche
    (BEM Prozessentwicklung)
Download
Andrea Eisert
BGM Beratung, Coaching & Training
Mein Portfolio.pdf
Adobe Acrobat Dokument 311.4 KB

Möchten Sie meine Seite empfehlen?