Resilienz durch Achtsamkeit mit Atemtechnik

Sind Sie sich bewusst wie und wo Sie atmen?

 

Gerade in stressigen Situationen, ob bei einer Präsentation, in einem schwierigen Gespräch oder in Krisensituationen liegt unser Fokus auf der herausfordernden Thematik und weniger beim eigenen Körper. Dadurch ist uns unser Atem nicht bewusst, der Körper funktioniert. Wozu also auf den Atem achten?

 

Lernen Sie in diesem Training eine Form der Steigerung Ihrer Resilienz kennen. Wir praktizieren wie Sie Ihren Atme steuern und lenken können. Wie der Atem unseren Körper und unser Denken beeinflusst und wie der Atem Sie beruhigt. Dadurch können Sie viel entspannter und flexibler auf die Herausforderung reagieren. Durch die verschiedenen Atemtechniken lernen Sie die unterschiedlichen Wirkungen kennen. Durch den gezielten Einsatz einer Atemtechnik können Sie die jeweilige herausfordernde Situation besser meistern.


Zielgruppe

Voraussetzung

Methode

Inhalte

jeder

keine

Vortrag und interaktive Elemente, z.B. Übungen, Gruppenarbeiten

  •  Bewusstwerden der eigenen Atmung
  • Grundlagen der Atemtechnik und Atemübungen
  • Situationsverständnis für den Einsatz einer Atemtechnik
  • Erkennen der Wirkung durch achtsame Beobachtung
  • Ein Blumenstrauß an Atemtechniken